0
Ihr Warenkorb 0
Markus Brautlacht

Galvanisierung oder Verzinkung, wie funktioniert das genau?

Wenn in der Metallindustrie von Verzinken oder Galvanisieren die Rede ist, meint man in der Regel das Aufbringen einer dünnen Zinkschicht auf Metall. Dieses Verfahren wird daher auch als Galvanisieren oder Elektroverzinken bezeichnet. Ziel ist es, Korrosion zu verhindern und die Lebensdauer von z. B. Rollcontainern, Gitterboxen oder Stapelgestellen zu verlängern. Neben der Elektrolyse und dem Zink gibt es jedoch noch andere Möglichkeiten und Materialien, um die Lebensdauer von Metall zu verlängern. Die Feuerverzinkung ist zum Beispiel eine ausgezeichnete (und manchmal bessere) Alternative.

Lesen Sie im Folgenden alle Fakten zum Thema Verzinken, Galvanisieren und Elektrolyse anhand von praktischen Beispielen. Einige Beispiele für feuerverzinkte oder galvanisch verzinkte Produkte aus unserem Webshop:

 

Beispiele für Feuerverzinkung vs. Galvanische Verzinkung

 

Was ist Galvanisierung und wie funktioniert sie?

Verzinken ist ein Verfahren, bei dem eine dünne Metallschicht auf ein Produkt, auch Werkstück genannt, aufgebracht wird. Dieses Werkstück besteht in der Regel größtenteils aus Eisen, und der Zweck der Verzinkung besteht darin, Korrosion zu verhindern. Denken Sie zum Beispiel an das Auftragen einer dünnen Zinkschicht auf die Eisenwände eines Rollcontainers, um zu verhindern, dass dieser bei Nässe rostet. Der Verwitterungsprozess wird so weit wie möglich verzögert und die Lebensdauer des Produkts verlängert. Beim Verzinken kommt es zu keiner Verformung des Werkstücks, da das Bad nur 30 bis 70 °C erreicht. Diese Temperatur ist für die Umwandlung von Eisen in Zink zu niedrig. Diese Temperatur ist zu niedrig, um eine Verformung des Eisens zu bewirken. Die Dicke des aufzutragenden Materials lässt sich ziemlich genau bestimmen und liegt zwischen 5 und 40 Mikrometern (µm). Diese ist recht dünn und eine Nachbearbeitung zur Entfernung von Graten, die sich beim Verkleben gebildet haben könnten, ist in der Regel nicht erforderlich.

Was ist mit galvanischer Verzinkung? Galvanische Verzinkung

Das Verzinken, bei dem Zink zum Schutz des Objekts verwendet wird, wird auch elektrolytisches Verzinken genannt. Bei diesem Verfahren wird die so genannte Galvanotechnik angewandt, von der sich das Wort Galvanisierung ableitet. Die Begriffe Galvanisierung und Verzinkung werden regelmäßig verwechselt, da sie sich nicht gegenseitig ausschließen. Um Verwechslungen zu vermeiden, ist es besser, den genauen Begriff elektrolytische Verzinkung zu verwenden. Denn die Galvanisierung umfasst mehr als nur die Verzinkung. Er kann sich auch auf die Verchromung oder Vernickelung von Eisen beziehen.

Viele Produkte von Rotomshop, wie z. B. Rollcontainer, sind elektrolytisch verzinkt, weil sie (gelegentlich) im Freien verwendet werden. Darüber hinaus ergibt sich eine schöne, glänzende Oberfläche, die auch in Verbraucher-/Kundenumgebungen verwendet werden kann. Gitteraufsatzrahmen werden häufig im Einzelhandel verwendet, um griffbereite Bestände anzubieten oder um Angebote außerhalb der festen Regale platzieren zu können.

Was ist Feuerverzinken?

Feuerverzinkung

Das Verfahren der Feuerverzinkung unterscheidet sich grundlegend von der galvanischen Verzinkung. Die Temperatur des Zinkbades beträgt etwa 450 °C, wodurch die Zinkschicht und das Eisen zu einer sehr festen Legierung verschmelzen. Die Schichtdicke der Feuerverzinkung beträgt 30 bis 200 Mikrometer (µm). Die Dicke der Zinkschicht hängt von Faktoren wie der Geschwindigkeit, mit der das Produkt aus dem Zinkbad genommen wird, und der Temperatur ab. Die Feuerverzinkung führt daher zu einer dickeren Schicht als die galvanische Verzinkung und bietet einen besseren Schutz vor Korrosion. Ein zweiter Vorteil ist, dass auch Hohlräume erreicht werden können, sofern das behandelte Produkt Luftlöcher (und damit keine geschlossenen Räume) und Abflusslöcher aufweist.

Dies ist ein Nachteil der Feuerverzinkung.

Ein Nachteil der Feuerverzinkung ist, dass oft eine Nachbearbeitung erforderlich ist. Die Hitze kann dazu führen, dass sich bestimmte Teile leicht verdrehen oder verformen. Außerdem müssen verfestigte Zinktropfen entfernt und etwaige Schraubengewinde und Bohrungen gereinigt werden, um das gewünschte Ergebnis ohne Gratkanten zu erzielen. Feuerverzinkte Produkte haben in der Regel eine matte, graue Oberfläche. Beispiele sind Laternenpfähle und Leitplanken. Der Unterschied zwischen der Feuerverzinkung und der galvanischen Verzinkung ist im Folgenden deutlich zu erkennen.

 

Feuerverzinkung vs. Galvanische Verzinkung

 

Und welche Methode ist die beste für mich?

Benutzen Sie Ihre Produkte gelegentlich im Freien und werden sie nur gelegentlich nass oder feucht? Dann bietet die elektrolytische Verzinkung - eine Art der Verzinkung - Ihrem Produkt ausreichenden Schutz vor Korrosion. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Behandlung in der Regel eine glattere und schönere Oberfläche hat und in der Regel kostengünstiger ist als die Feuerverzinkung. Nützlich, wenn Sie Ihre elektrolytisch verzinkten Rollbehälter ohne Handschuhe z.B. im Einzelhandel oder in der Logistik verwenden möchten.

Vielleicht verwenden Sie Ihre Rollbehälter im Einzelhandel oder in der Logistik.

Sie verwenden Ihre Produkte, wie z. B. Rollbehälter oder Stapelgestelle, häufig in feuchten Umgebungen und benötigen möglicherweise eine höhere Kratz- und Stoßfestigkeit. In diesem Fall sollten Sie sich für die Feuerverzinkung entscheiden. Diese Behandlung ist zwar am teuersten, bietet aber den besten Schutz vor Korrosion und verlängert somit die Lebensdauer Ihrer Produkte. Unsere Stapelgestelle sind ein gutes Beispiel dafür. Diese sind bereits standardmäßig mit einer thermischen Verzinkung versehen, da sie häufig im Außenbereich eingesetzt werden und besonders robust sein müssen.

Wir können schlussfolgern, dass die Behandlungsmethoden der elektrolytischen Verzinkung und der Feuerverzinkung Produkten mit hohem Eisengehalt, die häufig im Außenbereich verwendet werden, viel hinzufügen. Deshalb ist bei vielen unserer Produkte bereits angegeben, ob sie behandelt wurden und wie dies genau geschehen ist. So verpassen Sie nie etwas und wissen immer, wo Sie stehen!

alle unsere galvanisierten Produkte ansehen 

Haben Sie Fragen zu diesem Blog im Zusammenhang mit der Verzinkung oder zu anderen Verfahren und Ladungsträgern von Rotomshop? Kontaktieren Sie uns unter [email protected] oder + 49 (0) 2274 7066 0.

Kommentare
Sei der erste der einen Kommentar schreibt....
Schreibe einen Kommentar